Termine & Aktuelles

Hier finden Sie die notwendigen Informationen zu unseren aktuellen Terminen und Aktivitäten.

TEMA-Stiftung für den Naturschutz informiert Senioren bei AWO-Köln

Am Mittwoch, den 01.10.2014 hat die TEMA-Stiftung für den Naturschutz an einer Veranstaltung des Projekts “Semtimiz Ehrenfeld” der Arbeiterwohlfahrt Köln (AWO-Köln) unter der Leitung von Nagihan Arslan-Yüregir im Seniorenzentrum Theo-Burauen-Haus teilgenommen.

Im Rahmen des “Semtimiz Ehrenfeld” Projekt hat die Projektmanagerin der TEMA-Stiftung für den Naturschutz Handan Anapa die TeilnehmerInnen über eine gesunde und umweltbewusste Ernährung informiert. Es wurden viele Anregungen und Tipps  für einen umweltfreundlichen  und bewussten Konsum gegeben und betont, dass ein gesundes Leben nur durch bewusste Ernährung möglich ist. Die TeilnehmerInnen waren zum Großteil türkeistämmige SeniorInnen aus dem gesamten Kölner Stadtgebiet, welche sehr interessiert und aktiv an der Veranstaltung teilgenommen haben.

Angesichts des Erfolgs dieser Veranstaltung wird es in den nächsten Monaten auch weitere gemeinsame Veranstaltungen im Rahmen des Projekts  “Semtimiz Ehrenfeld” mit der TEMA-Stiftung für den Naturschutz zu weiteren Themen wie ”Gesundheit im Haushalt” und “Bewussten Konsum” durchführen. 

Netzwerktreffen der TEMA-Stiftung für den Naturschutz mit sozial engagierten Frauen aus der türkischen Zivilgesellschaft

Am Samstag, den 06.09.2014 hat die TEMA-Stiftung für den Naturschutz  auf Initiative der Kölner ehrenamtlich aktiven Fatma Dik-Thiel ein Netzwerktreffen mit zivilgesellschaftlich engagierten deutsch-türkischen Frauen aus den verschiedensten Bereichen und sozialen Projekten  in  Köln durchgeführt.  In diesem Treffen wurde über die Möglichkeiten von gemeinsamen Projektideen und Kooperationen im Bereich Umwelt- und Klimaschutz besprochen und wie man diese Themen stärker innerhalb der Gesellschaft verankern kann. Ein zentraler Aspekt war hierbei die Verankerung eines Bewusstseins für nachhaltiges Handeln bei den türkeistämmigen Mitbürgern. Mit diesem Netzwerktreffen wurde der erste Schritt für neue Projekte  im Bereich Umwelt- und Naturschutz und einen stärkeren Austausch zwischen den bestehenden Projekten getätigt.

Einladung zum TEMA-Sommerfest am 14.06.2014 von 12:00 bis 19:00 Uhr in der Waldschule Nüssenberger Busch, Köln

 

Sehr geehrte Freunde und Unterstützer der TEMA-Stiftung für den Naturschutz

 

Wir möchten Sie auf unser Sommerfest unter der Schirmherrschaft des türkischen Generalkonsulats Köln und dem NRW-Umweltministerium (angefr.) am 14.06.2014 zwischen 12:00 und 19:00 herzlichst einladen. Es wird neben zahlreichen Aktivitäten für Jung und Alt auch ein kulturelles und musikalisches Rahmenprogramm geben.

 

Wir freuen uns auch Sie zahlreich auf unserem Sommerfest begrüßen zu dürfen.

 

ZEIT:      Samstag, 14.06.2014 zwischen 12:00 und 19:00 Uhr

ORT:       Außengelände Waldschule Nüssenberger Busch

Buschweg 2/ Ecke Militärringstr.

 50829 Köln

 

Gerne können Sie diese Einladung auch in ihren Netzwerken zu verteilen.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

C.Hayati Önel

-Vorstandsvorsitzender-

Die TEMA-Stiftung für den Naturschutz sucht derzeit einen studentischen Mitarbeiter und eine Projektassistenz

Fachkongress: "Green Economy: Herausforderung für die Zukunft - Wirtschaft im Wandel" am 17.01.2014 in Köln

Veranstaltungsdetails:

 

Wann: 17. Januar 2014

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Wo: WiSo-Fakultät der Universität zu Köln , Hörsaal XXIII, Universitätstr. 24, 50931 Köln 


Programm:

 

18:00 Uhr Einlass

18:20 – 18:30Uhr             -Musikalische Eröffnung-


18:30 – 18:50Uhr             Begrüβung

  • Levent Taskiran, TürkUniD
  • C.Hayati Önel, Vorstandsvorsitzender der TEMA-Stiftung f. d. Naturschutz
  • Hüseyin Emre Engin, Generalkonsul der Republik Türkei


18:50 – 19:05 Uhr          Impulsvortrag:

Alexandra Landsberg, Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Referatsleiterin Umweltwirtschaftsstrategie & Strukturpolitik

 

19:05– 19:35 Uhr          Keynote-Speaker: „Das Erfolgsrezept: Selbstständigkeit, Karrierechancen und Grüne Wirtschaft“
Kemal Şahin , Stiftungsratsvorsitzender der TEMA-Stiftung für den Naturschutz und CEO der Şahinler Holding

 

19:35 - 19-45 Uhr             -Musikalisches Intermezzo-

 

19:45 – 20:30 Uhr         Podiumsdiskussion: „Green Economy: Herausforderungen für die Zukunft - Wirtschaft im Wandel

  • Dr. Gülay Yasin (TEMA-Stiftung für den Naturschutz)
  • Serap Güler (CDU MdL)
  • Arif Ünal (Die Grüne MdL)
  • Derya Halici (TD-Plattform)
  • Önder Kurt (BUV e.V.)

Hayrettin Karaca Gründer der TEMA-Stiftung erhält den diesjährigen alternativen Nobelpreis

Der Ehrenpräsident der TEMA-Stiftung Türkei und Mitgründer der TEMA-Stiftung für den Naturschutz wird mit dem alternativen Nobelpreis ausgezeichnet. Der "Right Livelihood Award" auch als alternativer Nobelpreis bekannte Auszeichnung wird seit 1980 an Menschen und Initiativen, die Lösungen für die dringendsten Probleme unserer Zeit finden und erfolgreich umsetzen, vergeben.  Bisher sind 149 Personen und Organisationen aus 62 Ländern mit dem „Alternativen Nobelpreis" ausgezeichnet worden. 

Hayrettin Karaca wird der alternative Nobelpreis "für sein lebenslanges Eintreten für den Schutz der Natur, das den eigenen Erfolg mit dem erfolgreichen Einsatz für die Umweltt verbindet" verliehen. Die Preisverleihung findet am 07.12.2012 in Stockholm im schwedischen Parlament statt.

 

Wir beglückwünschen unseren Gründer Hayrettin Karaca für sein Engagement und seine Leistungen im Umweltschutz.

Quelle: TEMA-Stiftung für den Naturschutz

Leider ins Wasser gefallen: Ökologische Grillparty in Köln, 08.07.2012

Leider wetterbedingt ausgefallen!

 

Die TEMA-Stiftung und ihre Partner möchten geladenen Gästen aufzeigen, wie Grillen –auch mit Herz und Verstand- Spaß machen kann. Hierzu wird neben dem Verzehr von ausgewählten Bio-Produkten wie Biofleisch und Biogemüse auch auf den Gebrauch von wiederverwertbarem Besteck und Service wertgelegt. Der Grill wird mit einem speziellen Grillaufsatz ausgestattet sein, welcher verhindern soll, dass ständig Fett auf die heiße Grillkohle tropft, denn dabei entsteht Rauch mit krebserregenden Verbindungen, die sich in der Kruste des Grillguts sammeln und nicht nur gesundheitsschädlich sind, sondern auch schädlich für die Umwelt.



Vortrag an der Uni Köln"Brennpunkt Klimaschutz-Was wir durch nachhaltiges konsumieren dazu beitragen können.", 26.06.2012

Am 26.06.2012 hat die TEMA-Stiftung gemeinsam mit Studierenden der Universität Kön im Rahmen des Projekts "Power Your Life" einen Vortrag zum Thema Nachhaltiger Konsum und dessen Zusammenhang mit Klimaschutz organisiert. Der Vortrag fand in einem Hörsaal der Universität Köln statt.

Teilnahme der TEMA-Stiftung für den Naturschutz an der UN-Konferenz für Nachhaltigkeit Rio +20, 18.-22.06.2012

Die TEMA-Stiftung für den Naturschutz ist seit Anfang 2012 ein aktives Mitglied im UN Economic and Social Council ECOSOC, daher hat sie die Möglichkeit gekriegt an der UN-Konferenz für nachhaltige Entwicklung RIo +20 in Rio de Janiero, Brasilien teilzunehmen. Die Teilnahme an dieser Konferenz hat der TEMA-Stiftung für den Naturschutz sehr viele interessante Einblicke in die Arbeit im Bereich nachhaltige Entwicklung gewährt und auch an vielen lehrreichen Vorträgen und Diskussionen teilgenommen. Zudem hat vorort die TEMA-Stiftung für den Naturschutz auch den türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan kennengelernt und konnte ihm ihre Arbeiten vorstellen.

Vortrag der TEMA-Stiftung für den Naturschutz bei der türkischen Gemeinde Schleswig-Holstein in Kiel, 10.06.2012

Bei der türkischen Gemeinde Schleswig-Holstein hat die TEMA-Stiftung für den Naturschutz einen Vortrag zu nachhaltigem Handeln anlässlich des Abschlusses des Handarbeitskurses gehalten. In diesem Kurs wurden dieses Jahr als Schwerpunktsthema die Wiederverwertung von alten Textilien behandelt und als Abschlussarbeit wurden Einkaufsbeutel aus jenen Textilien präsentiert. Im Anschluß wurden die Einkaufsbeutel für einen guten Zweck verteilt, jeder Spender für die TEMA-Stiftung hat einen Beutel erhalten.

Teilnahme der TEMA-Stiftung für den Naturschutz bei der Zusammenkunft aller türkeistämmigen zivilgesellschaftlichen Organisationen in Ankara, 4-6.06.2012

Die TEMA-Stiftung für den Naturschutz hat vom 04.-06.Juni 2012 in Ankara, Türkei auf Einladung des türkischen Ministeriums für im Ausland lebende Türken (Yurtdisi Türkler ve Akrabalik Topluluklar Bakanligi) an einer Konferenz von türkeistämmigen zivilgesellschaftlichen Organisationen aus Europa, Amerika und Australien teilgenommen. Im Rahmen dieser Veranstaltung hat die TEMA-Stiftung für den Naturschutz viele Kontakte knüpfen und die Arbeiten verschieder Organisationen kennengelernt.

Quelle: TEMA-Stiftung für den Naturschutz

"Wir pflanzen unsere Zukunft" Baumpflanzung an Bonner Grundschulen am 23.3.2012

Am 23.03.2012 wurde an der Bonner Grundschule Am Domhof im Rahmen des Projekts "Wir pflanzen unsere Zukunft" gemeinsam mit dem Umweltamt und dem Grünflächenamt der Stadt Bonn insgesamt drei Bäumchen in einer Pflanzzeremonie gepflanzt.

Neben der katholischen Grundschule Am Domhof bekamen auch die Gotenschule in Plittersdorf sowie die Matthias-Claudius-Schule in Endenich von der Stadt Bonn Bäume für ihren Schulhof sowie Unterrichtsmaterial von der TEMA-Stiftung. Beide Schulen feierten die Pflanzung mit kleinen Festen. Bereits seit Herbst 2011 stehen auf dem Schulhof der Marienschule durch Unterstützug der Stadt Bonn und der TEMA-Stiftung Bäume.





Quelle: TEMA-Stiftung für den Naturschutz

Aktueller Spot im türkischen TV

Seit einigen Wochen wird in einigen türkischen TV-Sendern (u.a. Star TV, Kanal D, atv, TGRT) der neue Spot der TEMA-Stiftung für den Naturschutz ausgestrahlt. Dieser Spot wurde unter dem Aspekt der Aufklärung zum Klimaschutzes erstellt, er soll zeigen, dass man etwas gegen den drohenden Klimawandel machen kann. Den Spot kann man sich hier ansehen. 

8. Stiftungsratssitzung der TEMA-Stiftung für den Naturschutz

Die TEMA-Stiftung für den Naturschutz hat am 05.11.2011 in Istanbul seine 8. Stiftungsratssitzung abgehalten.

Quelle: TEMA-Stiftung für den Naturschutz

Vortrag für eine türkische Delegation im Rahmen eines EU-Austauschprogrammes

Am 15. September 2011 hat die TEMA-Stiftung für den Naturschutz einer Delegation des türkischen Innenministeriums im Rahmen eines von der EU initiierten Besuchsprogrammes einen Vortrag über die Arbeiten der TEMA-Stiftung für den Naturschutz im Rathaus der Stadt Köln gehalten.



Quelle: Monika Bongartz

Projektvorstellung gemeinsam mit BUND, TGD und TEMA bei den Präsidenten Abdullah Gül und Christian Wulff

Foto: Münch, DBU-Archiv

Im Rahmen des Deutschlandbesuches des türkischen Staatspräsidenten hat die TEMA-Stiftung für den Naturschutz gemeinsam mit Vertretern des BUND e.V. und der türkischen Gemeinde die Ehre das laufende Projekt "Bizim Dünya - Unsere Erde" dem türkischen Präsidenten Abdullah Gül und dem deutschen Bundespräsidenten Christian Wulff vorzustellen.

Teilnahme beim internationalen Waldpädagogikkongress in Freising vom 25.-27.07.2011

Vom 25. – 27. Juli 2011 hat die TEMA-Stiftung für den Naturschutz beim internationalen Waldpädagogikkongress in Freising einen Workshop zum Thema „Interkulturalität in der Waldpädagogik“ geleitet. Der Workshop wurde auf englischer Sprache gehalten und wurde auch sehr gut besucht. Dieser Workshop hat somit die Arbeiten der TEMA-Stiftung für den Naturschutz auch in anderen Ländern bekannt gemacht.



Quelle: TEMA-Stiftung für den Naturschutz

"Opa Erde" Hayrettin Karaca am 27.05.2011 in Köln

Am 27.05.2011 ist der Gründer der TEMA-Stiftung Türkei für einen Besuch nach Deutschland gekommen und hat an der Universität zu Köln einen Vortrag zu nachhaltigen Konsum gehalten.

1. Türkischsprachiger Umwelttag in Köln am 03.04.2011

Am 03. April 2011 hat die TEMA-Stiftung für den Naturschutz eine Veranstaltung namens „Türkischer Umwelttag“ organisiert, geplant und umgesetzt. Die TEMA-Stiftung für den Naturschutz hat diese Veranstaltung als einen Tag der Begegnung zum Thema Umwelt vorgesehen und der Zulauf und die Resonanz auf den Umwelttag war mehr als positiv. Der türkische Umwelttag hat neben unterschiedlichen Informationsständen von deutschen und türkischen Organisationen auch ein sehr informatives Rahmenprogramm mit einer Podiumsdiskussion und einer Filmvorführung geboten. Es waren Stände von der Verbraucherzentrale NRW, dem BUND e.V., KlimaAllianz Köln, TD-Plattform, Abfallwirtschaftsbetriebe Köln beim türkischen Umwelttag vorhanden. Das Thema der Podiumsdiskussion war „Saubere Energien“ und als Teilnehmer waren auf dem Podium Dr. Gülay Yasin, Arif Ünal, Caner Aver, Burcu Tuncer, Ali Duran Gülcicek und moderiert hat Atilla Azrak. Der Filmbeitrag war auch zum Thema „Energie im Haushalt“.

 



Teilnahme an der UNFF (United Nations Forum on Forests)

Am Anfang des Jahres 2011 wurde der TEMA-Stiftung für den Naturschutz die besondere Ehre zuteil als ein Mitglied der türkischen Delegation in New York, USA an der UN-Konferenz zum Thema Wald im Rahmen des UNFF (United Nations Forum on Forests) teilzunehmen. Die Teilnahme an dieser Konferenz hat der TEMA-Stiftung für den Naturschutz vielen neue Möglichkeiten der Arbeitsmöglichkeiten und zudem auch neue Kontakte verschafft. Ebenso hat die TEMA-Stiftung für den Naturschutz in diesem Kontext auch das Arbeiten und Wirken der UN mitbekommen und war auch bei bilateralen Gesprächen präsent. Ebenso hat die TEMA-Stiftung für den Naturschutz die Möglichkeit gekriegt den türkischen Umweltminister Dr. Veysel Eroglu kennenzulernen und mit ihm Gespräche für mögliche Projektzusammenarbeiten führen können.



Schulung von Kölner Umweltbotschaftern im Rahmens des Projekts "Bizim Dünya"

Auch im Jahr 2011 sind im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes „Unsere Erde – Bizim Dünya“ von der TEMA-Stiftung für den Naturschutz, türkischen Gemeinde Deutschland (TGD) und dem Naturschutzverband BUND e.V. weiter Umweltbotschafter geschult worden. Diese Schulungen wurden auch von Seiten der Anadolu Universität durch die Nutzung derer Schulungsräume unterstützt. Die Schulung von insgesamt neun ehrenamtlichen Umweltbotschaftern wurde im Frühjahr abgeschlossen.



Neue ehrenamtliche Helfer
Wir freuen uns, dass wir neue ehrenamtliche Helfer bei uns begrüßen können. Nun haben wir Verstärkung für unsere gemeinnützigen Projekte!

Neue Homepage online
Wir freuen uns über unsere neue Internetpräsenz, auf der Sie nun tiefere Einblicke in unseren Verein werfen können.

zurück zur Startseite / Anasayfa'ya geri

Möchten Sie auch aktiv werden? / Sizde aktif olmak istermisiniz?

Telefon: +49 221 359 2440
Telefax: +49 221 359 2439
E-Mail: info@temastiftung.de

 

Kontakt

Aktuell / Güncel

Bölgenizde çevre için aktif olmak ister misiniz?
Bize başvurun ve sizinle birlikte yaşadığınız bölgede çevre için beraber etkin olalım.

Möchten Sie uns aktiv unterstützen?
Sie können in ihrer Region ein Vertreter der TEMA-Stiftung für den Naturschutz werden und sich aktiv vorort für die Natur- und den Klimaschutz einsetzen.

TEMA-Stiftung Newsletter / TEMA-Almanya Vakfı Bülteni

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© TEMA-Stiftung für den Naturschutz

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.