Über uns

Gründung der TEMA Stiftung

Die TEMA-Stiftung für den Naturschutz engagiert sich seit ihrer Gründung im Jahr 1998 für die internationale Zusammenarbeit im Bereich Naturschutz und Desertifikationsbekämpfung.

 

Sie unterstützt Aufforstungsprojekte und trägt dazu bei das ökologische Gleichgewicht der Natur zu erhalten.

 

Bis zum Jahr 2009 hat die TEMA-Stiftung in Mittelanatolien 93.930 Bäumchen und 245.000 Eicheln gepflanzt. Die TEMA-Stiftung ist bestrebt über Gefahren und Folgen der Desertifikation aufzuklären, von der die Türkei zu 85 Prozent betroffen ist. In Deutschland informiert die TEMA-Stiftung insbesondere Menschen türkischer Herkunft und ist darüber hinaus bemüht, alle in Deutschland lebenden Menschen zu erreichen. Zur Arbeit der TEMA-Stiftung gehören auch Pflanzaktionen in Deutschland.

 

Die TEMA-Stiftung ist überzeugt, dass nur eine internationale Zusammenarbeit die Zerstörung der Natur aufhalten kann. Denn Wasser kennt keine Grenzen, sowie Luft keine Grenzen kennt. Verseuchtes Wasser und verschmutzte Luft haben sich schon oft über Grenzen hinweg verbreitet. Das ist auch kein Wunder, wenn man bedenkt, dass nahezu alle größeren Seen und Wasserwege Europas von zweien oder mehreren Ländern geteilt werden. Das Mittelmeer und die Nordsee sind gemeinsames Erbe mehrerer europäischer Länder. Eine ganze Reihe von Ländern entsorgen ihre Industrieabfälle in Meere, Flüsse und Seen. Emissionen aus Polen gelangen nach Schweden, und Frankreich bekommt die Emissionen aus Spanien ab. Wenn wir die Verschmutzung der Umwelt wirklich aufhalten wollen, müssen alle Länder zusammenarbeiten.

 



Ziele der TEMA-Stiftung

Die TEMA-Stiftung für den Naturschutz hat das Ziel, die in Deutschland lebenden 2,7 Millionen Menschen türkischer Herkunft für den Naturschutz zu sensibilisieren und zu mobilisieren.

Gemeinsam mit deutschen Umweltorganisationen wollen wir verstärkt globale Umweltlösungen entwickeln. Denn Umweltschutz ist grenzenlos.



Aktivitäten der TEMA-Stiftung

  • Aufklärung über Naturschutz und Desertifikationsbekämpfung
  • Aufforstungsprojekte
  • Pflanzaktionen
  • Sommercamps – Internationale Jugendbegegnungen zum Erfahrungsaustausch im Bereich Naturschutz und Desertifikationsbekämpfung
  • Bildungsarbeit in Form von Konferenzen und Seminaren



Wie können Sie der TEMA-Stiftung helfen, der Natur zu helfen

  • als Fördermitglied*
  • als Pate einer Baumpflanzung*
  • als Sponsor spezieller Projekte*
  • als ehrenamtlicher Vertreter in Ihrem Gebiet
  • bei der Organisation von Konferenzen über den Naturschutz in Zusammenarbeit mit der TEMA-Stiftung
  • bei der Aufforstung von Gebieten in Ihrer Region in Zusammenarbeit mit der TEMA-Stiftung

Natürlich sind Sie uns auch als ehrenamtlicher Mithelfer herzlich willkommen. Egal ob sie im Bereich Naturschutz bereits Erfahrung haben oder nicht. Wir brauchen das Engagement jedes Einzelnen.

 

* Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenquittung über ihre finanzielle Unterstützung und ein Zertifikat über Ihrer Patenschaft.



zurück zur Startseite / Anasayfa'ya geri

Möchten Sie auch aktiv werden? / Sizde aktif olmak istermisiniz?

Telefon: +49 221 359 2440
Telefax: +49 221 359 2439
E-Mail: info@temastiftung.de

 

Kontakt

Aktuell / Güncel

Bölgenizde çevre için aktif olmak ister misiniz?
Bize başvurun ve sizinle birlikte yaşadığınız bölgede çevre için beraber etkin olalım.

Möchten Sie uns aktiv unterstützen?
Sie können in ihrer Region ein Vertreter der TEMA-Stiftung für den Naturschutz werden und sich aktiv vorort für die Natur- und den Klimaschutz einsetzen.

TEMA-Stiftung Newsletter / TEMA-Almanya Vakfı Bülteni

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© TEMA-Stiftung für den Naturschutz

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.